Mehr Sicherheit durch Einbruchschutz für Kiel und Umland ist auch im Jahr 2017 ein wichtiges Thema.

beschädigtes Fenster durch Einbruch
Einbruchschaden am Kunststofffenster ohne Sicherungstechnik

Warum mechanischer Einbruchschutz für Kiel und Umland wichtig ist:

Einbruchschutz für Kiel und Umland ist wichtig, weil statistisch belegt in in Deutschland alle 4 Minuten eingebrochen wird. Dabei kann es jeden treffen: Von Etagenwohnungen über Ein- und Zweifamilienhäuser bis hin zu Ladenlokalen bieten alle Gebäude ein potenzielles Ziel für Einbrecher.

Dabei entsteht meist nicht nur der von einer Hausratversicherung abgedeckte materielle Schaden. Den Betroffenen macht die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl in den eigenen Räumlichkeiten häufig viel mehr zu schaffen. Diese psychischen Folgen behebt leider keine Versicherung.

Wo und wie steigen die Einbrecher ein:

Über 80 Prozent der Einbrecher, die in Einfamilienhäuser einsteigen, kommen durch Fenster bzw. Terrassen- und Balkontüren, denn konventionelle Fenster- und Türensicherungen sind kein großes Hindernis. Routinierte Täter hebeln sie bei fehlendem Einbruchschutz in zehn Sekunden aus und sind daher auch nicht auf den Schutz der Dunkelheit angewiesen: Die meisten Einbrecher schlagen tagsüber zu, wenn berufstätige Wohnungsinhaber nicht zu Hause sind. Aktuelle Statistiken belegen, dass Sicherheit für Fenster und Türen im Bereich Kiel die Einbrecher aufhalten.

Routinierte Täter hebeln sie bei fehlendem Einbruchschutz in zehn Sekunden aus und sind daher auch nicht auf den Schutz der Dunkelheit angewiesen.

Tür ohne Einbruchschutz in Kiel
Durch Einbruch beschädigte Türzarge der Wohnungseingangstür ohne Sicherheitstechnik in Kiel

Was bewirkt mechanischer Einbruchschutz in Kiel:

Die Erfahrungen der Polizei zeigen, dass über ein Drittel der Einbrüche bereits im Versuch scheitern. Die meisten Einbrecher sind Gelegenheitstäter, die sich wirksam durch fachgerecht montierte sicherungstechnische Einrichtungen von ihrem Vorhaben abbringen lassen. Denn Sicherungstechnik bedeutet eine längere Eichbruchszeit und je mehr Zeit vergeht, desto höher ist das Entdeckungsrisiko.

Gerne beraten wir Sie individuell und kostenlos vor Ort!

Als besonders qualifizierter Fachbetrieb gehören wir der Qualitätsgemeinschaft Sicherungstechnik Nord e.V. (QSN) an und sind gemäß des bundesweiten Anforderungskataloges auf der aktuellen polizeilichen „Empfehlungsliste von Errichterunternehmen für mechanische Sicherungseinrichtungen“ eingetragen.

Welche Einbruchschutz-Maßnahmen für Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus sinvoll sind, können wir als erfahrender Fachbetrieb im Gespräch vor Ort ermitteln.

Wir bieten Ihnen für den Großraum Kiel:

  • Die Nachrüstung von Sicherheitsbeschlägen mit Pilzkopfzapfen
  • Abschließbare Fenstergriffe
  • Zusatzriegel für Haustüren und Wohnungseingangstüren
  • Neue Türelemente der Sicherheitsklasse RC 2
  • Neue Fenster der Sicherheitsklasse RC 2
  • Schutzbeschläge ab der Widerstandsklasse ES 1
  • Schicherheitswinkelschließbleche
  • Einbruchhemende Zylinderschlösser (Einsteckschlösser)
  • Merhfachverriegelungen
  • Zusatzschlösser mit Sperrbügeln, Bandseitensicherungen und Querriegelschlösser
  • Weitwinkel-Türspione

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung hinsichtlich Sicherungstechnik im Großraum Kiel vor Ort: 

Kontaktieren Sie uns telefonisch: 0431 799680 oder per Mail: info@paul-luehr.de für eine Terminvereinbarung vor Ort.

Mehr Informationen über die Paul Lühr GmbH & Co. KG finden sie auf:

www.paul-luehr.de

Advertisements